Kurzzeitpflege

"Da fühlte ich mich wirklich sehr gut aufgehoben."


Was ist Kurzzeitpflege?

Kurzzeitpflege ist eine befristete pflegerische Betreuung rund um die Uhr in einer stationären Pflegeeinrichtung wie dem DRK-Alten- und Pflegeheim Leverkusen.

 

Wer kann Kurzzeitpflege in Anspruch nehmen?

Kurzzeitpflege ist möglich für Pflegebedürftige, die vorübergehend nicht zu Hause versorgt werden können, z. B.

  • nach einem Krankenhausaufenthalt
  • bei Krankheit, Kur oder Urlaub der pflegenden Angehörigen
  • in sonstigen Situationen, in denen häusliche Pflege nicht möglich ist, z. B. bei Umbau der Wohnung etc.

Was beinhaltet Kurzzeitpflege?

Kurzzeitpflege ist Pflege und Betreuung rund um die Uhr durch erfahrene Pflegemitarbeiterinnen und -mitarbeiter, Unterkunft und Verpflegung, Nutzung aller Möglichkeiten des DRK-Alten- und Pflegeheims Leverkusen.

 

Was kostet ein Kurzzeitpflegeplatz?

Die Kosten eines Kurzzeitpflegeplatzes richten sich nach dem Pflegegrad, in den ein Pflegebedürftiger von der Pflegekasse eingestuft wird, und den mit der Pflegekasse und den Sozialhilfeträgern verhandelten Entgelten.
Bei Bedarf ist es möglich, für 28 Tage Kurzzeitpflege und für 28 Tage Verhinderungspflege zu beantragen.

 

Bei Vorliegen der Voraussetzungen sind Zuschüsse durch die Pflegekasse sowohl für die Kurzeitpflege als auch für die Verhinderungspflege möglich.


Wo kann ich mehr erfahren?

Wenn Sie weitere Auskünfte über unser Haus wünschen, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung. Wir werden Sie kompetent beraten und gerne auch einen unverbindlichen Besichtigungstermin vereinbaren.


Deutsches Rotes Kreuz

Kreisverband Leverkusen e. V.

Pflegedienstleitung

Düsseldorfer Straße 28

51379 Leverkusen

Tel.: 02171 4006-192

E-Mail: info[at]drk-leverkusen.de

 

 


Druckansicht