Entlastende Hilfen für Pflegende

"...da hab ich wieder Kraft geschöpft"

 

Was sind "Entlastende Hilfen"?

"Entlastende Hilfen" sind Angebote, die helfen, die Pflege besser zu meistern.

  • Abstimmung mit Ärzten, Krankenhäusern, Apotheken, Sanitätshäusern, Krankengymnasten, etc. bei Bedarf
  • Beratungsgespräche in besonderen Situationen
  • Beratung zum Hausnotruf
  • Pflegekurse in der Häuslichkeit
  • Vermittlung von Unterstützungsmöglichkeiten bei Bedarf: z.B. Altentagesstätten, Selbsthilfegruppen
  • Gesprächskreis für pflegende Angehörige zum Erfahrungsaustausch
  • Stundenweise Betreuung von Pflegebedürftigen
  • Vermittlung von Kurzzeit- und Tagespflegeplätzen
  • Vermittlung von Mahlzeitendiensten oder Besuch des Mittagstisches im DRK-Zentrum Leverkusen-Opladen
  • Vermittlung "Betreute Reisen"
  • Vermittlung ambulanter Pflege am Urlaubsort in Deutschland im Einzelfall

An wen richten sich unsere Angebote?

  • an Personen, die zu Hause einen Angehörigen, Freund oder Nachbarn pflegen
  • an Pflegebedürftige selbst

Was kosten diese Angebote?

Viele dieser Angebote erbringen wir zur Zeit kostenfrei, was durch eine Förderung der Stadt Leverkusen möglich ist.

Detailinformationen erhalten Sie in einem persönlichen Gespräch.


Wo kann ich mehr erfahren?

Deutsches Rotes Kreuz

Kreisverband Leverkusen e. V.

Sozialstation

Karsten Klatte

Düsseldorfer Str. 26

51379 Leverkusen

Tel.: 02171 4006-172

E-Mail:sozialstation[at]drk-leverkusen.de

 


Postadresse:

Düsseldorfer Straße 28

51379 Leverkusen


Druckansicht